Ein Garten für das Frauenhaus

Wir suchen UnterstützerInnen!

Da das Außengelände des neuen Frauenhauses sehr klein ist, haben wir als Verein die Gelegenheit genutzt das 258 qm große Grundstück direkt neben dem Frauenhaus zu pachten. Hier möchten wir mit den Frauen und Kindern im geschützten Rahmen einen Garten anlegen. Hier können die Frauen etwas Neues schaffen, mit den Kindern in der Natur arbeiten. Dieser Garten soll auch den Frauen, die das Frauenhaus verlassen haben, für besondere Angebote weiterhin zur Verfügung stehen.
Wir planen verschiedene Hochbeete für Blumen und Gemüse. Es sollen Sträucher und vielleicht kleine Obstbäume gepflanzt werden. In Zusammenarbeit mit der Bewegungswerkstatt Essen werden außerdem Spielgeräte für die Kinder aufgestellt.

Alles wird gemeinsam entwickelt und die Frauen sind in die Planungen miteinbezogen. Wir müssen Pacht bezahlen, die Erstanschaffungen tätigen, vielleicht eine Honorarkraft beschäftigen.
Auch wenn es eine weitere finanzielle Unsicherheit und Belastung für unseren Verein bedeutet, sind wir sehr begeistert und überzeugt von diesem Projekt.

Treten Sie unserem Förderkreis bei und unterstützen uns jährlich mit einer Spende.

Infos und einen ersten Eindruck in unserem Flyer (3,3 MB)
Idee und Realisation: Brigitte Kraemer, Herne

WAZ Artikel zum Frauenhaus Gartenprojekt vom 17.08.2019